Der „Uber Orchestrator“ von CA Technologies – Positionierung als Full-Service-Automatisierungstool

Machen Sie aus Ihrer IT-Administration einen strategischen Partner.

Die Weiterentwicklung von Unternehmen geht mit steigenden Anforderungen an Automatisierungstools einher. 451 Research klärt, welche Antworten der „Uber Orchestrator“ von CA Technologies auf aktuelle Fragen bietet.

Bericht herunterladen

Nehmen wir Ihre Zeit und Ihren Datenschutz genauso ernst wie Sie. Wir nutzen Ihre Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass Sie nur über Themen, die für Sie von berechtigtem Interesse sind, informiert werden. Wenn wir es falsch verstanden haben, können Sie Ihre Einstellungen aktualisieren, indem Sie hier klicken. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, können Sie unsere Datenschutzerklärung hier lesen.

Übersicht

Mangelt es Ihnen an Orientierung auf dem sich ständig ändernden Softwaremarkt? Wirken sich unterschiedliche Silo-Lösungen und Toolchain-Wildwuchs negativ auf Ihr Unternehmen aus? Der aktuelle Bericht von 451 Research konzentriert sich auf die Frage, welche Vorteile Ihnen der „Uber Orchestrator“ von CA Technologies bieten kann.

Der Bericht befasst sich mit den wesentlichen Verbesserungen der Plattform durch die aktuellen Produktreleases von CA Technologies und wie diese es der IT-Administration ermöglichen, nicht mehr als Kostenstelle, sondern zunehmend als strategischer Partner für das Business angesehen zu werden.

Hier einige der wichtigsten neuen Leistungsmerkmale und Vorteile:

  • Upgrades ohne Ausfallzeiten für eine Pflege Ihres Workload-Automation-Tools, ohne dass hierfür die Verfügbarkeit der CA Automic One Automation Plattform beeinträchtigt wird
  • Bereitstellung von Umgebungs-Blueprints für ein vereinfachtes Deployment des gesamten Stacks auf unterschiedliche Zielsysteme und unter Berücksichtigung verschiedener Stack-Anbieter durch Einbindung von Applikationsmodellen in wiederverwendbare Vorlagen
  • Private Cloud Sandbox-Umgebung mit Multi-Tenancy-Architektur
  • Zentrale Verwaltung einer verbesserten Berichterstellung und SLA-Überwachung
  • Neues CA Automic Web Interface für die Versorgung von Nutzern mit umfassenden Funktionen für die Self-Service Orchestration

Die Experten von 451 Research berücksichtigen in ihrem Bericht ebenfalls die neuen Möglichkeiten, die sich durch die Übernahme von Automic durch CA Technologies ergeben. Die Kombination der gemeinsamen Ressourcen und Ziele eignet sich optimal, um den Spalt zwischen IT- und Geschäftsprozessen zu schließen und ein gemeinsames Framework für ITaaS zu schaffen.

Lesen Sie den vollständigen Bericht und machen Sie sich ein Bild davon, wie 451 Research die Rolle des „Uber Orchestrator“ von CA Technologies einschätzt.

Nutzer der Lösung von CA Technologies können nun eine Vielzahl von auf verschiedenen Clouds basierenden Applikationen von unterschiedlichen Anbietern, Infrastrukturen und individuellen Services anfordern und verwalten. Die richtlinienbasierte Governance sorgt für eine optimale Dimensionierung der für eine Aufgabe erforderlichen Ressourcen und unterstützt bei der Auswahl des am besten geeigneten Ausführungsortes (Best execution venue – BEV).

Quelle: William Fellows, 451 Research

Ein Blick in den Bericht

Inhalt:

  1. Einleitung
  2. Analyse durch 451
  3. Kontext
  4. Technologie
  5. Geschäftsmodell
  6. Wettbewerb
  7. SWOT-Analyse

Über 2700 Unternehmen vertrauen auf Automation-Lösungen von CA Technologies, einschließlich:

Datenschutzrichtlinie    Rechtliche Hinweise   Datentransfers   Sitemap
Copyright © 2018 CA Technologies. Alle Rechte vorbehalten.