{{search ? 'Schließen':'Suchen'}}

Einführung

Related Videos


Warum Sie den Kodex kennen müssen

Bei CA Technologies („das Unternehmen”) ist es uns äußerst wichtig, dass wir stets im Einklang mit dem Gesetz handeln und alle Aspekte unserer geschäftlichen Tätigkeit auf ethisch korrekte Weise ausführen. Dieses Bestreben ist unserer Meinung nach ausschlaggebend für unseren Erfolg und für anhaltendes Vertrauen seitens unserer Interessensgruppen, einschließlich Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und Aktionäre. Dieser Kodex definiert den Rahmen für die Verhaltens-und Vorgehensweise, die wir von Ihnen erwarten, wenn Sie geschäftliche Tätigkeiten im Namen von CA Technologies ausführen.

Unser Kodex ist dabei lediglich die Zusammenfassung eines viel umfassenderen Compliance-Programms hier bei CA Technologies. Im Kodex werden Sie Verweise auf verschiedene Richtlinien finden, die sowohl unsere Erwartungen an Sie als Mitarbeiter von CA Technologies als auch unsere generelle Verpflichtung zu Compliance und Geschäftsethik genauer erklären. Sie finden diese Richtlinien auf der Seite Qualitätsmanagementsystem („QMS”) des Unternehmens. Unser umfassendes Compliance-Programm beinhaltet beispielsweise Kampagnen zur Bewusstseinsschaffung, Newsletter, Online-Schulungen zu Compliance und Ethik sowie angeleitete Live-Sitzungen zu Themen im Bereich Compliance und Ethik. All diese Mittel zur Kommunikation bezüglich Compliance zielen darauf ab, unser Bestreben um Compliance und Geschäftsethik besser verständlich zu machen.

Zusätzlich zu unseren Schulungs- und Sensibilisierungsinitiativen überwachen wir unsere Systeme, Prozesse und Richtlinien regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie unserem Standard entsprechen. Wir haben verschiedene Hilfestellungen wie „Helpline” und „Webline” geschaffen, über die Sie bei Problemen im Bereich der Compliance oder Geschäftsethik Bedenken äußern oder Unterstützung ersuchen können (je nach geltendem Recht können Sie dies sogar auf anonyme Weise tun). Wer diese Ressourcen nutzt, wird feststellen, dass wir rasch auf Ihre Fragen antworten und mutmaßlichen Verstößen gegen den Kodex genau nachgehen. Auch haben wir Prozesse entwickelt, die sicherstellen helfen, dass unsere Geschäftspartner und andere Dritte, mit denen wir in Geschäftsbeziehung stehen, unsere hohen Standards einhalten. Unser Compliance-Programm wird von unserem Board of Directors und dem leitenden Management tatkräftig unterstützt und von unserem Chief Ethics & Compliance Officer Tag für Tag verwaltet.

Kurz gesagt - Compliance und Ethik werden bei CA Technologies ernst genommen. Wir bitten Sie daher, diesen Kodex genau durchzulesen, ihn zu befolgen, und jederzeit Fragen zu stellen, wenn Ihnen etwas nicht klar ist.

Ihre Pflichten unter dem Kodex

Die Kenntnis dieses Kodex ist nur der erste Part Ihrer Rolle bei der Unterstützung des Engagements von CA Technologies um Compliance und Geschäftsethik.

Darüber hinaus bitten wir Sie um Folgendes:

  • Nehmen Sie den Inhalt und den Geist des Kodex und anderer Richtlinien und Prozesse des Unternehmens ernst.
  • Führen Sie alle verpflichtenden CA Technologies-Aktivitäten zu Compliance und Geschäftsethik aus. Dies beinhaltet die jährliche Teilnahme am Compliance-Training, Einverständniserklärung zum Verhaltenskodex und Erklärung zu Interessenskonflikten.
  • Fragen Sie den entsprechenden Zuständigen um Rat, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie den CA TechnologiesVerhaltensstandard richtig auf eine konkrete Situation oder einen bestimmten Bereich Ihrer Arbeit anwenden sollen.
  • Melden Sie jeden Ihnen bekannten Verstoß und jeden Verdacht eines Verstoßes gegen diesen Kodex oder Gesetze und Vorschriften, sowie jede Handlung, die einen Verstoß darstellen könnte, mittels den im Kodex gelisteten Kommunikationskanälen.
  • Seien Sie aufrichtig, ehrlich und kooperativ bei Buchprüfungen und internen Untersuchungen.

Mitarbeiter sind verpflichtet, sich stets an den Kodex und ans Gesetz zu halten, egal, wo sie geschäftlich tätig sind.

Die Rolle des Managers

Manager spielen eine sehr wichtige Rolle bei der Einhaltung unserer Compliance- und Geschäftsethikstandards. Kurz gesagt ist unsere Erwartung an die Manager höher, weshalb wir die Manager mit folgenden zusätzlichen Verpflichtungen betrauen:

  • Sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter verstehen, wie die im Kodex enthaltenen Prinzipien auf ihre Arbeit anzuwenden sind.
  • Für ein Arbeitsklima sorgen, das ethisch korrektes Verhalten fördert und die Mitarbeiter dazu ermutigt, Fragen zu stellen und Bedenken zu äußern.
  • In Wort und Tat als leitendes Vorbild für ethisch korrekte Verhaltensweise agieren.
  • Mit Vorsicht und entsprechender Umsicht handeln, um Verstöße gegen den Kodex zu verhindern bzw. sie zu erkennen.
  • Compliance-Probleme mit Mitarbeitern unmittelbar und stets in Übereinstimmung mit der Unternehmenspolitik behandeln.

CA Technologies ist in vielen Ländern tätig, und die geltenden Sitten und sozialen Standards können standortspezifische Unterschiede aufweisen. Unsere Unternehmenspolitik schreibt vor, dass nationale und örtliche Gesetze und Regelungen zu befolgen sind, solange sie nicht gegen US-Recht verstoßen. Sie sind dafür verantwortlich, die nationalen und örtlichen Gesetze und Regelungen der Länder, in denen Sie Geschäftsaktivitäten durchführen, zu verstehen und einzuhalten. Die Geschäftsführung ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Mitarbeiter die nötige Unterstützung und Hilfsmittel erhalten, um diese Bewertung vornehmen zu können. Falls sich örtlich geltende Sitten und Geschäfts- oder Gesellschaftspraktiken von den im Kodex festgelegten Standards unterscheiden, müssen die Mitarbeiter von CA Technologies diese Situation mit ihrem Manager, dem Business Practices and Compliance-Team, ihrem HR Business Partner oder einem Mitglied der Rechtsabteilung besprechen und die für die vorliegenden Umstände beste Vorgehensweise erarbeiten.

Zu Wort melden

Entscheidend für das Gelingen unseres Bestrebens nach ethisch korrekten und gesetzestreuen Verhaltensweisen ist, dass wir Kommunikationswege offen halten, die es Ihnen einfacher machen, „die Hand zu heben“. Bei CA Technologies stellen wir viele solcher Wege bereit.

Um Verstöße oder den Verdacht auf einen Verstoß gegen diesen Kodex zu melden, Fragen zur Firmenethik zu stellen oder einfach nur um Rat oder Unterstützung zu bitten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können das Problem mit Ihrem Manager besprechen (es sei denn, es ist Ihnen unangenehm oder Sie glauben, dass dabei keine zufriedenstellende Lösung für das Problem gefunden werden wird).
  • Sie können sich auch an folgende Ressourcen wenden:
    • Ein Mitglied der Rechtsabteilung
    • Ein Mitglied des Teams für Business Practice und Compliance
    • Ihr Personalverantwortlicher vor Ort

Über die CA Technologies-Helpline (Telefon) oder -Webline können Sie um Rat bitten, Fragen stellen oder Probleme melden, einschließlich solcher, die sich auf Betrug, Geschäftspraktiken und Compliance oder Verstöße gegen den Kodex beziehen. Die Helpline und Webline sind rund um die Uhr für Sie verfügbar. Wenn Sie die Helpline oder Webline verwenden – beide werden von einem unabhängigen Drittanbieter verwaltet – können Sie auf Wunsch anonym bleiben (je nach geltender Vorschrift) und auf Englisch oder in Ihrer Muttersprache kommunizieren.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, bei Ihrer Kontaktaufnahme mit Helpline-Webline Ihren Namen bekannt zu geben, werden Ihre Identität und die von Ihnen gegebenen Informationen vertraulich behandelt und einzig nach dem Need-to-know-Prinzip weitergegeben.

Durchsetzung des Kodex

CA Technologies ergreift die erforderlichen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Sie den Kodex einhalten. Potentielle Verstöße gegen den Kodex werden umgehend unter der Leitung des Chief Ethics & Compliance Officer des Unternehmens untersucht. Beispiele für Verhaltensweisen, die Disziplinarstrafen mit sich bringen können (bis hin zur und einschließlich der Beendigung des Arbeitsverhältnisses), beinhalten Folgendes:

  • Andere dazu anhalten oder nicht davon abhalten, den Kodex, Gesetze, Vorschriften oder Unternehmensrichtlinien zu missachten oder eine andere Person bei einem Verstoß gegen diese Standards unterstützen. Was Sie selbst zu unterlassen haben, dürfen Sie niemals durch eine andere Person, wie zum Beispiel einen Geschäftspartner, ausführen lassen.
  • Einen bekannten oder vermutlichen Verstoß gegen den Kodex oder die Unternehmensrichtlinien oder -prozeduren nicht umgehend melden.
  • Bei Untersuchungen und Prüfungen nicht uneingeschränkt mit dem Unternehmen kooperieren.
  • Vergeltungsmaßnahmen gegen Kollegen oder Dritte richten, die einen Verdacht auf einen Verstoß gegen den Kodex, Gesetze oder Vorschriften gemeldet oder bei einer Untersuchung des Unternehmens mitgearbeitet haben.

Beschränkungen des Kodex

Kein Verhaltenskodex kann alle rechtlichen und ethischen Probleme abdecken, die im geschäftlichen Betrieb auftreten können. So sind Sie auch dafür verantwortlich, alle Richtlinien und Prozeduren von CA Technologies einzuhalten, die für Ihre Funktion gelten. In einfachen Worten: Das Unternehmen erwartet von Ihnen, dass Sie die hohen ethischen Standards auf alle Bereiche Ihrer Arbeit anwenden, auch wenn wir für eine konkrete Situation keine spezifische Richtlinie verfasst haben.

Befreiung von der Einhaltung des Kodex

CA Technologies missbilligt Anfragen auf Immunität und wird nur in äußerst seltenen Ausnahmefällen Befreiungen von den Verpflichtungen aus dem Kodex gewähren, und dies nur, wenn eine Befreiung im betreffenden Fall klar im vollen Interesse des Unternehmens ist. Alle Anfragen auf Befreiung von den Verpflichtungen aus dem Kodex müssen an den Chief Ethics & Compliance Officer des Unternehmens gerichtet werden, der solche Anfragen dem Executive Management Team oder, bei Befreiungsanfragen durch Vorstandsmitglieder, dem Board of Directors des Unternehmens vorlegt.

Das Unternehmen wird allen Meldungen zu potenziellem Fehlverhalten nachgehen und nicht zulassen, dass ein Mitarbeiter, der in guter Absicht einen Vorfall meldet, in irgendeiner Weise dadurch zu Schaden kommt, selbst wenn sich nach der Untersuchung herausstellt, dass kein Verstoß gegen den Kodex oder die Unternehmenspolitik vorliegt. Vergeltungsmaßnahmen gegen Mitarbeiter oder andere Personen, die in guter Absicht bekannte oder vermeintliche Verstöße melden oder an einer Investigation zur Compliance teilnehmen, werden nicht geduldet und bringen Disziplinarmaßnahmen mit sich, die sogar die Beendigung des Arbeitsverhältnisses bedeuten können.

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie das Business Practices und Compliance Team, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben.

Rufen Sie unter 1-800-648-8014 an. 

(nur für USA und Kanada)
Für alle anderen Länder: compliance.ca.com