Mobile World Congress 2014: CA Technologies stellt branchenweit erste Management Cloud for Mobility vor


Neue Lösungen schützen das mobile Unternehmen und beschleunigen Innovationen und Wachstum in der weltweiten mobilen Wirtschaft

BARCELONA / DARMSTADT, den 24. Februar 2014 – CA Technologies (NASDAQ: CA) stellt auf dem Mobile World Congress die branchenweit erste Management Cloud for Mobility vor. Als Cloud-Service bereitgestellt, ermöglicht das umfassende Portfolio Unternehmen, ihr Geschäft zu verwalten, zu schützen sowie zu wachsen und die Produktivität zu steigern; ebenso können sie ihren Kunden eine verbesserte mobile Erfahrung bieten.

„In den letzten Jahren ist das mobile Umfeld durch das Aufkommen neuer Endgeräte, Applikationen, Inhalte und Transaktionen stetig gewachsen; dies führt dazu, dass sich weltweit Unternehmen aller Größen mit neuen Herausforderungen konfrontiert sehen“, sagt Ram Varadarajan, General Manager New Business Innovation bei CA Technologies. „CA baut seine Führungsrolle im IT-Management durch die Einführung neuer Lösungen, welche Innovation und Produktivität vorantreiben sowie die Entwicklung neuer mobiler Anwendungen und Angebote beschleunigen, weiter aus. Unternehmen können somit den nächsten technologischen und geschäftlichen Wandel gezielt nutzen – Mobility.“

Das Angebot umfasst drei umfassende Lösungs-Suiten:Enterprise Mobility Management (EMM) zur Verwaltung und Sicherung mobiler Endgeräte, Applikationen und Inhalte; Mobile DevOps zur Beschleunigung der Entwicklung und Implementierung von Anwendungen; und Enterprise Internet of Things (IoT) zur Einführung von mit dem Internet vernetzten Endgeräten. Die vollständige EMM-Suite sowie Kernprodukte der Mobile DevOps-Suite sind ab sofort verfügbar. Kunden haben die Wahl und die Flexibilität, das komplette Lösungsportfolio oder individuelle Komponenten einzusetzen und diese kosteneffektiv zu skalieren und anzupassen.

CA Management Cloud for Mobility basiert auf der branchenweit einzigen Smart Containerization™-Technologie. Im Gegensatz zu anderen gerätebasierten Mobility Management-Techniken können Unternehmen mit Smart Containerization™ Sicherheits-, Leistungs-, Compliance- und Supportcharakteristiken von jedem Endgerät, Anwendung, Inhalt oder Email verwalten und gleichzeitig die Qualität der mobilen Nutzererfahrung beibehalten.

Enterprise Mobility Management ermöglichen

Mit der EMM-Lösungssuite können Unternehmen die Produktivität und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter steigern, indem sie das Management und den Schutz der Geräte, Anwendungen, Inhalte und Emails vereinfachen.

Alle vier Produkte innerhalb der EMM-Suite sind ab sofort verfügbar:

  • Neues CA Mobile Application Management (CA MAM): Ermöglicht den Schutz, das Management und die Kontrolle mobiler Anwendungen mit granularen Richtlinien für die Zugriffskontrolle von mobilen Anwendungen.
  • Neues CA Mobile Content Management (CA MCM): Dateisynchronisierung, Zugriff auf Unternehmensinhalte sowie die Integration von Cloud-Storage für den Endanwender über richtlinienbasierten mobilen Zugriff bieten sicheren Zugriff auf Inhalte und Collaboration.
  • Neues CA Mobile Email Management (CA MEM): Bietet Anwendern sicheren Zugriff auf ihre Unternehmensemails und gewährleistet gruppen- und richtlinienbasierte Kontrolle zum Schutz von kritischen Email-Inhalten.
  • CA Mobile Device Management (CA MDM): Stellt umfassende Kapazitäten zur Bereitstellung, Sicherung und Verwaltung von mobilen Endgeräten sowie zur Implementierung mobiler Anwendungen – automatisch oder über einen Unternehmens-App-Store – bereit.

Bereitstellung mobiler Anwendungen beschleunigen

Die Mobile DevOps-Lösungssuite unterstützt Unternehmen dabei, mobile Anwendungen mit Fokus auf das Anwendererlebnis schneller bereitzustellen. Unternehmen können Produkte schneller auf den Markt bringen, indem sie die Bereitstellung von Applikationen kontinuierlich beschleunigen und gleichzeitig solide Sicherheit gewährleisten. Mobile DevOps arbeitet mit verschiedenen Entwicklerwerkzeugen, Sprachen und Methoden; die Entwicklung und das Testen intensiver API-basierter mobiler Applikationen wird vereinfacht. Zudem bietet die Lösung Einblicke in Leistung, Anwendererlebnis und Crash and Log Analytics sowie Automatisierung und Unterstützung dieser mobilen Anwendungen, wenn sie auf Millionen Geräten installiert sind.

Die fünf Produkte innerhalb der Mobile DevOps-Suite sind ab sofort verfügbar:

  • Neues CA Layer 7 API Portal: Vereinfacht die Veröffentlichung von APIs sowie das Onboarding von Entwicklern und beschleunigt die Entwicklung API-basierter Anwendungen.
  • Neues CA Layer 7 Mobile Access Gateway: Bietet einheitlichen Zugriff über das Internet oder mobile Endgeräte, authentifiziert Anwender basierend auf Risikolevels und schützt das Rechenzentrum vor fehlerhaften Anwendungen.
  • CA LISA Test for Mobile: Entwickler für mobile und web-basierte Umgebungen können weltweit auf eine umfassende Plattform zugreifen, die zahlreiche Anwendertestszenarien bietet.
  • CA LISA Service Virtualization for Mobile: Kunden können neue mobile Anwendungen in einer simulierten Umgebung testen.
  • CA LISA MobileCloud: Entwickler und Tester können weltweit CA LISA Test für mobile Assets störungsfrei auf Smartphones, Tablets, innerhalb mehrerer Betriebssystemversionen, auf verschiedenen Carrier-Netzwerken und in unterschiedlichen Standorten implementieren und laufen lassen.

Zusätzliche Mobile DevOps-Kapazitäten werden in den nächsten Monaten verfügbar sein, darunter APM, Crash and Log Analytics, Analysen zum Anwendererlebnis und Anwendungs-Support über Fernzugriff.

„Entwickler-Shops sehen sich aktuell mit dem größten Wandel in der Systemarchitektur seit der Einführung von Client/Servern in den frühen 1990er Jahren konfrontiert: Omnikanal-Clients, die auf Smartphones, Tablets oder anderen vernetzten Geräten eingesetzt werden. Viele Organisationen priorisieren das Thema Mobile; dies zwingt immer mehr Anwendungsarchitekten dazu, bei der Nutzung von API-Clients für den Zugriff auf Daten und Funktionalität, umzudenken“*, sagt Eve Maler, Principal Analyst, Forrester Research, Inc.

Verwaltung und Wachstum im allgegenwärtig vernetzten morgen

Über Enterprise IoT können Unternehmen mit dem Internet vernetzte Geräte einsetzen und managen sowie Milliarden von Machine-to-Machine (M2M)-Interaktionen schützen.

Allgegenwärtige Konnektivität, Fortschritte in Big Data-Analytics und die Möglichkeit, Computing in alles zu integrieren, haben zum Aufstieg des IoT-Phänomens geführt. Die Enterprise IoT-Suite bietet Unternehmen eine sichere Basis, Mobility mit IoT-Infrastruktur weiter auszubauen und Effizienz zu erzielen.

*) The Forrester Wave™: API Management Platforms, Q1 2013, von Eve Maler und Jeffrey S. Hammond, 5. Februar 2013.

Press Contacts


Hill+Knowlton Strategies

Telefon: 0 69 / 9 73 62-0

ÜBER CA TECHNOLOGIES

CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung, über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise der Interaktionen und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe Umgebung. Erfahren Sie mehr auf www.ca.com/de.

RECHTLICHE HINWEISE

Copyright © 2014 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Highlight – CA Technologies Blog

The world of enterprise IT is changing, fast. Keep up.