CA Technologies: Monitoring von Nutzererfahrung ab sofort in SAP® Extended Diagnostics integriert


Echtzeit Monitoring Technologie von CA ermöglicht Nutzern von SAP Lösungen, die Anwendungserfahrung zu verbessern

Darmstadt, 12. Januar 2015 — CA Technologies (NASDAQ: CA) integriert seine Monitoring Technologie für bessere Kundenerlebnisse in die SAP® Extended Diagnostics application by CA. Durch diese neuen Funktionen kombiniert die SAP Lösung jetzt tiefgehende Diagnoseinformationen mit dem Monitoring von Nutzererfahrungen. Damit sind Unternehmen in der Lage, den Zustand und die Leistung ihrer Anwendungen besser zu verstehen. Sie erhalten zudem Einsicht in die Anwendererfahrungen mit diesen Applikationen.

Die SAP Extended Diagnostics Lösung erlaubt Kunden, die Leistung der Anwendungen in Echtzeit zu kontrollieren – und zwar vom Geschäftsprozess bis zur Transaktionsebene. Mit diesen zusätzlichen Funktionen können Kunden die Produktqualität verbessern, da sie Probleme identifizieren, priorisieren und lösen, bevor diese Auswirkungen auf die Anwender haben.

„Um in der Application Economy erfolgreich zu sein und erfolgreiche Geschäftsinteraktionen zu generieren, müssen IT Organisationen über leicht bedienbare Tools verfügen, die eine einheitliche Sicht auf die Nutzererfahrungen ihrer Anwendungen bieten“, so Georg Lauer, Senior Principal Business Technologist, CA Technology. „Anwender von SAP Extended Diagnostics können nun auf die Monitoring–Technologie zugreifen, die Teil der CA Application Performance Management (APM) Lösung ist. Damit sind Fachabteilungen in der Lage, ihre Aktivitäten auf die Geschäftsziele des Unternehmens auszurichten und konsistent hochwertige Ergebnisse zu liefern.“

„CA Technologies arbeitet bereits seit 2008 mit SAP zusammen. Ziel dieser Kooperation ist es, Kunden eine bessere Einsicht in komplexe Java- und .NET-Umgebungen zu ermöglichen“, erklärt Rayn Veerubhotla, Vice President, Technology Partners & Business Development, SAP. „Die erweiterten Monitoring-Funktionen, um die Nutzererfahrung zu kontrollieren, ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Partnerschaft. Wir können dadurch leistungsfähige Lösungen anbieten, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind.“

SAP Forward-looking Statement

Any statements contained in this document that are not historical facts are forward-looking statements as defined in the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Words such as “anticipate,” “believe,” “estimate,” “expect,” “forecast,” “intend,” “may,” “plan,” “project,” “predict,” “should” and “will” and similar expressions as they relate to SAP are intended to identify such forward-looking statements. SAP undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements. All forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from expectations The factors that could affect SAP's future financial results are discussed more fully in SAP's filings with the U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC"), including SAP's most recent Annual Report on Form 20-F filed with the SEC. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements, which speak only as of their dates.

Press Contacts


Zeno Group

Telefon: +49 (0)89 41301-753

Sarah Atkinson

CA Technologies
Telefon: + 44 7824836919

ÜBER CA TECHNOLOGIES

CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung, über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise der Interaktionen und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe Umgebung. Erfahren Sie mehr auf www.ca.com/de.

RECHTLICHE HINWEISE

Copyright © 2015 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Highlight – CA Technologies Blog

The world of enterprise IT is changing, fast. Keep up.