CA Technologies erweitert Accelerator-Programm mit FreshTracks.io

Zehnte Start-up-Innovation stärkt Ansatz der Modern Software Factory

DARMSTADT – 15. November, 2017 – Im Rahmen der diesjährigen CAWorld öffnet CA Technologies (NASDAQ: CA) heute die Registrierung für das FreshTracks.io Beta-Programm. Der CA Accelerator etabliert Start-Ups innerhalb des Unternehmens, die dann Unterstützung und finanzielle Mittel erhalten, um neue Produktideen zu entwickeln und am Markt zu testen.

FreshTracks.io wurde gegründet, um Probleme bei der Überwachung und Skalierung von containerisierten Anwendungen zu lösen. Das Team von FreshTracks.io nutze die Expertise von CA im Bereich Container und begann das Problem schematisch aus Kundensicht anzugehen, anstatt sich auf bereits vorhandene Lösungen zu konzentrieren. Auf Basis von Open-Source-Technologie entwickelte das Team mit Hilfe von Machine Learning ein selbstlernendes Überwachungssystem, das eine intelligente Alarmierung in Echtzeit ermöglicht. Das Ergebnis war eine kostengünstige und schnelle Lösung für Containeraktivitäten – vor allem, wenn die Programme Promotheus und Kubernetes in Kombination eingesetzt werden.

Aktuelle Containerüberwachungslösungen leisten gute Arbeit bei der Erfassung von Metriken über den Zustand der Anwendungen. Doch sie scheitern oft, wenn es darum geht, Anomalien dynamisch zu erkennen, sodass Ingenieure auf Grundlage dieser Messgrößen agieren können. FreshTrack.io hingegen nutzt Machine Learning, um intelligente Warnmeldungen bereitzustellen, welche die höchste Verfügbarkeit der Applikationen ermöglichen.

Mit dieser Lösung geht bereits das vierte Containerprojekt aus dem CA Accelerator hervor. Damit liegt der CA Accelerator am Puls der Zeit, da Machine Learning und Automatisierung für Unternehmen zunehmend an Wichtigkeit gewinnen und die Nachfrage entsprechend gestiegen ist.

„Die Kultur des CA Accelerators steht für Innovation und verändert unsere Art, wie wir an die Herausforderungen unserer Kunden herangehen. Unsere eigenen Erfahrungen haben gezeigt, dass hinsichtlich der Überwachung von Containern Bedarf besteht. Deshalb haben wir unsere eigene Lösung entwickelt, um sie mit anderen zu teilen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen. Dank der Flexibilität und der Ressourcen des Accelerator-Programms konnte FreshTracks.io Realität werden“, sagt Bob Cotton, Mitgründer von FreshTracks.io. „Wir freuen uns über die Marktchancen in diesem aufstrebenden Bereich für Entwickler.“

Die CA Accelerator-Programm
Der 2016 ins Leben gerufene CA Accelerator trägt primär dazu bei, die Unternehmenskultur agiler und innovativer zu machen. Beispielsweise wurde CA Jarvis, ein internes Analysetool und bisher erfolgreichste Projekt des CA Accelerators, in die Geschäftsbereiche „Agile Operationen“, „API Management“ und „Security“ bei CA integriert. Dieses Beispiel zeigt, wie das CA Accelerator-Programm das bestehende Software-Portfolio von CA beleben kann.

Der CA Accelerator fördert hauptsächlich kleine Projekte, welche schnell zum Erfolg führen können. Somit können Chancen besser wahrgenommen werden, als es bei traditionellen Innovationsmodellen möglich ist, welche oft mit Lock-in oder fehlerhaften Annahmen zu kämpfen haben.

Das Programm basiert auf einer Incubator Rotation, um einen einfachen Wechsel für Mitarbeiter in den CA Accelerator zu ermöglichen. Während des zwölfmonatigen Rotationsverfahrens wird die ursprüngliche Position des CA-Mitarbeiters gehalten, sodass dieser seinen bisherigen Tätigkeitsbereich weiterentwickeln kann und gleichzeitig die Freiheit hat, kreativen Ideen in vollem Umfang nachzugehen. Bislang haben sich bereits über 100 Mitarbeiter dem Programm angeschlossen. 

„Als wir im vergangenen Jahr das CA Accelerator Programm gestartet haben, ging es nicht nur darum, innovative Ideen im Unternehmen umzusetzen", so Otto Berkes, Chief Technology Officer von CA Technologies. „Wir wollten auch sicherstellen, dass der CA Accelerator als Polarstern dienen kann, der uns durch die beschleunigten kulturellen und technologischen Veränderungen in der Industrie leitet Es ist sehr erfreulich, dass unsere Incubator-Teams und unsere Kunden eng zusammenarbeiten, um die Herausforderungen von morgen zu lösen.“

Ausgewählte Projekte wie FreshTracks.io, CA Jarvis, Waffle.io, Yipee.io und WhoZoo.io werden auf der diesjährigen CAWorld vom 13. – 17. November in Las Vegas zu sehen sein.

Mehr Informationen zum CA Accelerator finden Sie unter www.ca.com/accelerator. Weitere Informationen rund um das FreshTracks.io Beta-Programm finden Sie unter https://www.freshtracks.io/.

Press Contacts


Sophia Gese

Maisberger GmbH
Telefon: +49 89 419599 19

Über CA Technologies

CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung, über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise der Interaktionen und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe Umgebung. Erfahren Sie mehr auf www.ca.com/de.

Rechtliche Hinweise

Copyright © 2017 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Highlight – CA Technologies Blog

The world of enterprise IT is changing, fast. Keep up.