Innovation und Transparenz beim digitalen Banking: Neue Lösung von CA Technologies macht fit für PSD2

PSD2-Lösung basiert auf einem interoperablen Ansatz und unterstützt Zahlungsdienstleister unter anderem bei der Entwicklung neuer Finanzanwendungen

DARMSTADT, 17. Juli 2017 – CA Technologies unterstützt Banken, Zahlungsdienstleister und Drittanbieter mit einer neuen Lösung bei der Vorbereitung auf die EU-Richtlinie PSD2 (Payment Services Directive 2). Mit der Software können Finanzdienstleister Anwendungsarchitekturen modernisieren, Transaktionen offen und transparent gestalten und Innovationen im Bereich digitaler Zahlungsmethoden vorantreiben. Vordefinierte Use Cases mit integrierten API Management- und Sicherheitsfunktionen und eine Anleitung zur richtigen Umsetzung von PSD2 geben Organisationen alle Informationen an die Hand, die sie benötigen, um ihren Kunden moderne, sichere und einfache Zahlungstransaktionen zu ermöglichen – und damit für PSD2-Compliance zu sorgen.

Ab Anfang 2018 soll die EU-Richtlinie PSD2 den Wettbewerb im europäischen Zahlungsverkehr fördern und ihn sicherer, bequemer und billiger machen. Als gesetzlicher Rahmen für digitale Zahlungen schafft sie die Voraussetzung für Innovationen und Transparenz auf dem europäischen Zahlungsmarkt und erhöht den Schutz von Verbrauchern beim Online- und Mobile-Banking.

„PSD2 revolutioniert die Art und Weise, wie wir digital bezahlen, indem sie den Verbraucher in den Mittelpunkt rückt. Alle Finanzdienstleister werden in Zukunft dafür sorgen müssen, dass sie ihren Kunden moderne, sichere und benutzerfreundliche Zahlungsdienste zur Verfügung stellen“, so Sven Mulder, General Manager und Vice President Central Europe, Southern East & Russia bei CA Technologies. „Die PSD2-Lösung von CA Technologies bereitet Unternehmen auf die Umsetzung der Richtlinie vor. Sie klärt über die Forderungen und Regeln der Richtlinie auf und liefert eine Dokumentation von APIs und Use Cases.“

Zur PSD2-Lösung von CA Technologies gehören unterschiedliche Use Cases wie die Registrierung von Drittanbietern, das Management von Zugriffsrechten auf Kontos, eine strenge Benutzerauthentifizierung sowie eine kontextbezogene Risikobewertung, die mit einer Echtzeit-Validierung von Nutzern einhergeht.

Daneben bietet die Architektur der Lösung Organisationen die Möglichkeit, Funktionalitätsebenen hinzuzufügen und neue, innovative Use Cases wie eine strenge Authentifizierung, Performance Monitoring und DevOps-Funktionen zu integrieren.

Die Plattform kann auch so erweitert werden, dass sie Organisationen bei der Umsetzung bevorstehender Open Banking API- oder FAPI-Anforderungen (Financial API) unterstützt.

CA Technologies hat eine „Sandbox“ bzw. Demo-Umgebung eingerichtet, in der Organisationen die neue PSD2-Lösung testen und entdecken können – allein oder zusammen mit einem CA-Experten.

Folgende CA-Produkte umfasst die neue Lösung:

  • CA API Management Gateway – Verwaltet, orchestriert und sichert Interaktionen zwischen allen Nutzern.
  • CA API Developer Portal – Stellt Drittanbieter-Entwicklern die API-Struktur, das Format, die gültige Verwendung und Dokumentation bereit.
  • CA Live API Creator – Unterstützt die Umsetzung einer API-basierten Strategie und die Integration von Legacy-Systemen und -Anwendungen.
  • CA Mobile API Gateway – Bietet einen zentralen Punkt für die Kontrolle von Unternehmensrichtlinien, die über mobile APIs laufende Informationen sichern und verwalten.
  • CA Advanced Authentication – Ermöglicht die Einrichtung von SCA, einmaligen Passwörtern, Risikoeinstufung, Risiko-Authentifizierung und Mustererkennung von Benutzerverhalten.
  • CA Directory – Leistungsstarkes Repository für die Verwaltung von Drittanbieter-Daten, Anmeldeinformationen und großen Mengen an Benutzerdaten, das auch bei der Umsetzung anderer EU-Regelungen wie der DSGVO hilft. Es bietet die Möglichkeit, den Verzeichnisbaum über mehrere Server zu verteilen und für Unternehmen damit einen besseren Überblick über die gespeicherten, persönlichen Daten.

Press Contacts

Sarah Atkinson

CA Technologies
Telefon: + 44 7824836919

Sophia Gese

Maisberger GmbH
Telefon: +49 89 419599 19

Über CA Technologies

CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung, über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise der Interaktionen und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe Umgebung. Erfahren Sie mehr auf www.ca.com/de.

Rechtliche Hinweise

Copyright © 2017 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Highlight – CA Technologies Blog

The world of enterprise IT is changing, fast. Keep up.