{{search ? 'Schließen':'Suchen'}}

CA Technologies erweitert Privileged Access Management für Großunternehmen und Managed Services Deployment

Die Updates beinhalten neue Funktionen für die zentrale Verwaltung, eine verbesserte Performance sowie optimierte Datensicherheit

DARMSTADT, 03. Oktober 2017 – CA Technologies (NASDAQ: CA) gab heute eine neue Version seiner Lösung für das CA Privileged Access Management (PAM) bekannt, die Skalierbarkeit und Performance bei der Erweiterung von Abteilungen und Regionen berücksichtigt.

CA PAM 3.0 bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre PAM-Implementierungen abteilungsübergreifend zu skalieren und Managed Service Providern (MSPs) die Möglichkeit, mehrere Produktinstanzen für ihren Kundenstamm plattformübergreifend und infrastrukturell zu verwalten.

Die Skalierbarkeit einer Lösung für das Management von Zugriffsrechten ist von entscheidender Bedeutung um sicherzustellen, dass Unternehmen Cyber-Risiken aus jedem Umfeld adressieren und kontrollieren können, die von vertrauten Benutzern ausgehen. Da der Aufwand für die Verwaltung und Überwachung von Zugriffen über geografische Regionen, Abteilungen und hybride Umgebungen hinweg zunimmt, können architektonische Anpassungen der Infrastrukturzuweisung an Betriebssysteme und Datenbanken zu Problemen führen. CA PAM unterstützt diese Anforderungen mit erweiterten Funktionen, die eine stärkere Kontrolle über die Vielfalt der Benutzerschnittstellen hinweg ermöglichen. Darüber hinaus verfügt CA PAM über Funktionen, die es Sicherheitsadministratoren erleichtern, die Reglementierung, Kontrolle und Überwachung von Benutzern zu erweitern. Unabhängig davon, ob der privilegierte Zugriff in Form eines „root“-, „administrator“- und „superuser“-Accounts oder über Anwendungen, API- oder Service-Konten mit erhöhten Berechtigungen erfolgt: Die effektive Verwaltung aller privilegierten Zugriffspunkte wird in diesen dynamischen Cloud-Umgebungen immer mehr zu einer Herausforderung. Dies liegt nicht daran, dass diese Umgebungen von Natur aus unsicher sind, sondern daran, dass Sicherheitsaspekte vor allem im Hinblick auf die verschiedenen Ebenen eines privilegierten Zugangs oft übersehen werden.*

Um das Cyber-Risiko von vertrauenswürdigen Benutzern zu reduzieren, umfassenden die neuen Features von CA PAM folgendes:

  • Eine neue, vereinfachte Management-Konsole, die Transparenz über alle Security-as-a-Service- und Multi-Department-Implementierungen hinweg bietet.
  • Verbesserte Clustering-Funktionen und Performance über simultane Sitzungen gewährleisten großen, globalen Unternehmen und MSPs konsistente Richtlinien für Cluster und Instanzen.
  • Erweiterungen von Verschlüsselungs- und Krypto-Modulen für die Sitzungsaufzeichnung über Implementierungen aller Größenordnungen hinweg.
  • Lokalisierung, die CA PAM-Funktionen dem japanischen Markt zugänglich macht. Um der steigenden Nachfrage nach stärker integrierten, globalen Sicherheitslösungen gerecht zu werden, bietet CA PAM multinationalen Unternehmen die Möglichkeit, eine Lösung über mehrere Instanzen hinweg zu verwalten.

Gartner empfiehlt den Verantwortlichen für das Sicherheits- und Risikomanagement, die für die Bereitstellung von IAM-Funktionen verantwortlich sind: „Implementieren Sie Sitzungsaufzeichnungen so schnell wie möglich, da diese Funktion die Rechenschaftspflicht und Transparenz für privilegierte Aktivitäten erhöht. Berücksichtigen Sie diese Funktionalität in Ihrem Auswahlprozesses." **

„Sicherheit sollte niemals ein Hindernis für Wachstum und Geschäftsentwicklung sein, sondern eine solche durch einen intelligenten, risikobasierten Ansatz ermöglichen", sagt Mordecai Rosen, Senior Vice President und General Manager von CA Security Business. „Der Bedarf an privilegierter Zugriffsverwaltung wächst mit der zunehmenden Anzahl von digitalen Identitäten, die täglich erstellt werden. Der Schlüssel zur Weiterentwicklung einer PAM-Lösung ist, sicherzustellen, dass diese sich während des gesamten Prozesses der digitalen Transformation an das Unternehmen anpasst und skaliert.“

Quellen

*Gartner Securing Privileged Access to Your IaaS Environment, Lori Robinson, August 3, 2017  

**Gartner Market Guide for Privileged Access Management, Felix Gaehtgens, Anmol Singh, Dale Gardner, August 22, 2017 

Press Contacts


Sophia Gese

Maisberger GmbH
Telefon: +49 89 419599 19

Über CA Technologies

CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung, über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise der Interaktionen und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe Umgebung. Erfahren Sie mehr auf www.ca.com/de.

Rechtliche Hinweise

Copyright © 2017 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Highlight – CA Technologies Blog

The world of enterprise IT is changing, fast. Keep up.