Produkte

Lösungen

Schulungen

Services und Support

Partner

Unternehmen

{{search ? 'Schließen':'Suchen'}}

Datenverarbeitung/Datenübertragungen

Datenschutzerklärung für Kunden und Partner zu Datenübertragungen

Da CA Technologies ein globales Unternehmen mit Kunden in vielen Ländern der Welt ist, ist es wichtig, dass wir die Datenschutzgesetze zahlreicher Länder einhalten. Aufgrund der aktuellen Änderungen an Datenschutzgesetzen in Europa hat CA Technologies verschiedene Mechanismen implementiert, um die vorschriftsmäßige Übertragung personenbezogener Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz in andere Länder weltweit zu ermöglichen. Es folgt ein kurzes Diagramm, das zeigt, wie wir die einzelnen Mechanismen für Datenübertragungen verwenden. Weitere Informationen zu den einzelnen Mechanismen finden Sie weiter unten.

 

Daten

Verarbeiter

Daten

Controller

Kommentare
BCR (für die Verarbeitung Verantwortlicher)  

X

Klicken Sie hier, um den Eintrag auf der Webseite der EU-Kommission anzuzeigen.

Privacy Shield X  

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.

Standardvertragsklauseln (zwischen Unternehmen) X  

CA und mit CA verbundene Unternehmen als Unterverarbeiter (Subprocessor) haben kürzlich die EU-Standardvertragsklauseln übernommen.

Standardvertragsklauseln (Kunde/CA Technologies) X  

Weitere Informationen finden Sie weiter unten. Klicken Sie hier, um sie aufzurufen.

Ergänzung zur Datenverarbeitung im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (“DSGVO”) X  

Diese Ergänzung zur Datenverarbeitung gilt, wenn wir personenbezogene Daten im Geltungsbereich der DSGVO in Ihrem Namen verarbeiten. Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

CA Technologies agiert im Allgemeinen als Auftragsverarbeiter (Data Processor), wenn Ihr Unternehmen CA Technologies Zugriff auf personenbezogene Daten gewährt, die aus Ihrem Unternehmen stammen, z. B. auf eine Datei für den Produktsupport oder andere Services oder auf Daten in einer SaaS-Umgebung.

CA Technologies agiert im Allgemeinen als für die Verarbeitung Verantwortlicher (Data Controller), wenn Sie Ihre Daten als Besucher, Teilnehmer oder zur Registrierung für einen Service bereitstellen.

Verbindliche Unternehmensvorschriften

CA Technologies verfügt über verbindliche Unternehmensvorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) für die Verarbeitung Verantwortliche, und dies ist seine Methode für die weltweite Übertragung von Daten als für die Verarbeitung Verantwortlicher, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Marketingvertragsdaten und Personaldaten unserer Mitarbeiter.

Klicken Sie hier, um den Eintrag von CA Technologies auf der BCR-Webseite der Europäischen Kommission und die abgedeckten Datenkategorien anzuzeigen.

Privacy Shield

Für personenbezogene Daten, die an CA Technologies in den USA übertragen werden, hat CA Technologies seine Einhaltung der Prinzipien des Privacy-Shield-Frameworks EU-US und des Privacy-Shield-Frameworks Schweiz-US, wie vom US Department of Commerce (Handelsministerium der USA) formuliert, selbst zertifiziert. CA Technologies nimmt am Privacy Shield für die Übertragung von Nicht-Personal-Daten teil, bei der CA Technologies als Auftragsverarbeiter fungiert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von CA Technologies, und die Privacy Shield-Selbstzertifizierung von CA Technologies finden Sie hier.

Standardvertragsklauseln

CA Technologies hat Standardvertragsklauseln zwischen Unternehmen entwickelt und umgesetzt, und zwar zwischen den Gesellschaften von CA Technologies im EWR (als Datenexporteure) und den Gesellschaften von CA Technologies außerhalb des EWRs, an die personenbezogene Daten übertragen werden (als Datenimporteure), und ein solcher Mechanismus wird verwendet, um personenbezogene Daten als Auftragsverarbeiter zu übertragen.

Ergänzung zur Datenverarbeitung 
Wenn CA Technologies personenbezogene Daten im Namen eines Data Controller im Geltungsbereich der DSGVO verarbeitet, wird die Verarbeitung durch einen Vertrag geregelt. CA Technologies agiert im Allgemeinen als Auftragsverarbeiter (Data Processor), wenn ein Kunde CA Technologies Zugriff auf personenbezogene Daten gewährt, die aus seinem Unternehmen stammen, z. B. auf eine Datei für den Produktsupport oder andere Services oder auf Daten in einer SaaS-Umgebung. Für diese Fälle hat CA Technologies eine Ergänzung zur Datenverarbeitung vorbereitet, die heruntergeladen werden kann. Diese Ergänzung beschreibt die Verpflichtung von CA Technologies zum Datenschutz bei der Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Produkten und Services für unsere Kunden und Partner und bei der Übermittlung personenbezogener Daten an Standorte außerhalb des EWR und der Schweiz im Zusammenhang mit der Bereitstellung dieser Produkte und Services. Klicken Sie zum Anzeigen unten auf den Link für Ihre Region oder für die CA Payment Security Suite.

Region

Nordamerika

Sprache auswählen

Sprache auswählen

Lateinamerika

Sprache auswählen

Sprache auswählen

Europa, Naher Osten und Afrika

Asien/Pazifik und Japan

Sprache auswählen

Sprache auswählen

Datenverarbeitung für Payment Security

Vereinbarung für CA Payment Security Suite anzeigen



Sollten Sie Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an datatransfers@ca.com.